2019 - SVdH Kelsterbach

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2019

Archiv

 

26.10.2019 - Viertes Halloween-Flutlichtturnier beim SVdH Kelsterbach

Wo die Gespenster hausen…
Am 26.10.2019 war es wieder soweit, zum vierten Mal hieß es gruseln was das Zeug hielt. Es trafen sich Gespenster, Höllenhunde, Einhörner, Kürbisse und viele mehr zum Halloween Rally Obedience Turnier beim SVdH Kelsterbach. 35 Teams stellten sich den Aufgaben im Parcours, die von Richterin Conny Hupka bewertet wurden. In dem gruselig, schön geschmückten Ambiente machte es Spaß teilzunehmen und zuzusehen, wie die Teams ihre Punkte sammelten. Bei Kartoffelsuppe und Kartoffelpuffern, wurde auch der größte Hunger gestillt und die alkoholfreie Saftbowle, die aussah wie Blut, ließ so manchen schmunzeln. Spät in der Nacht ging es zur Siegerehrung: eine Schleife und eine Medaille für jeden Teilnehmer. Denn jedes Team hat sein Bestes gegeben, wenn es auch manchmal nicht ganz den gewohnten Leistungen gerecht wurde. Aber das ist nun mal so, wenn ein Mensch-Hund-Team startet. Zwei sind auf einem Weg, das kann auch mal zu Unstimmigkeiten führen. Die teilnehmende Jugendliche hat mit einer vorzüglichen Leistung bestanden! Die anderen Teams, je nach Ausbildungsstufe haben uns sehr schöne Leistungen gezeigt. So hatte am Ende jedes Team, seinen Sieg mit nach Hause genommen. Wir freuen uns über eine gelungene Veranstaltung und auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!!.

Monika Mulke, SVdH Kelsterbach


 

13.10.2019 - Herbstprüfung beim SVdH Kelsterbach



Fünf Begleithundeteams und acht Obedience-Teams trafen sich bei herrlichem Sonntagswetter, um ihre Leistungen bei Richterin Zeynep Tekin unter Beweis zu stellen. Los ging es mit dem schriftlichen Sachkundenachweis für die Hundeführer, dem Basisbaustein der Begleithundeprüfung. Dieser muss vom Hundeführer nur einmalig bestanden werden, um dann weitere Prüfungen in den verschiedenen Sparten ablegen zu können. Danach ging es zur Unterordnung auf dem Übungsplatz, wo verschiedene Übungen absolviert wurden. Alle fünf meisterten diese Aufgabe mit Bravour und es ging zum Außenteil am Mainufer, um das Verhalten in verschiedenen Situationen (zum Beispiel Begegnungen mit Fahrradfahrern, Joggern, anderen Hunden) zu überprüfen; auch hier haben alle Teams bestanden. Somit haben wir fünf weitere, geprüfte Begleithunde im Verein. Glückwunsch an Ilona & Nala, Sabine & Emma, Petra& Samu, Mona & Meggie, Andreas & Perla.
Weiter ging es dann auf dem Hundeplatz mit Obedience, dem "schönen Gehorsam", hier stellten sich die Teams in den verschiedenen Klassen vor. Es wurden wieder sehr schöne Leistungen gezeigt, wenn auch bei manchem Team leider einige Punkte gefehlt haben, was aber bei den zehn verschiedenen, sehr anspruchsvollen Übungen pro Klasse, ist das keine Schande ist. So strahlten am Ende alle und freuten sich über einen schönen Prüfungstag, mit leckerem Essen, vielen netten Gesprächen und schönen Vorführungen.

Herzlichen Dank an die Richterin, die ein gutes Händchen für alle Prüflinge hatte, die Helfer, ohne welche eine solche Prüfung nicht möglich ist und auch an die zahlreichen Gäste, welche die Teams sehr unterstützt haben.

Monika Mulke, SVdH Kelsterbach


 

07.04.2019 - Frühjahrsprüfung beim SVdH Kelsterbach

Bei strahlendem Wetter konnten wir am 07.04.2019 unsere Frühjahrsprüfung mit 13 Teams und der Richterin Claudia Ullmann starten. Begonnen haben unsere drei Begleithunde (BH/VT), die auf dem Hundeplatz und im Verkehrsteil tolle Leistungen zeigten und alle die Prüfung bestanden haben. Bei der BH/VT wird neben dem Gehorsam viel Wert auf das Verhalten und die Sozialverträglichkeit des Hundes gelegt. Dieses wird in verschiedenen Situationen geprüft. Danach ging es weiter mit den Obedience Prüfungen. Im Obedience (engl. „Gehorsam“), kommt es besonders auf harmonische, schnelle und exakte Ausführung der Übungen an, deshalb wird Obedience auch als „Hohe Schule“ der Unterordnung bezeichnet. Hierbei ist ein eingespieltes Mensch-Hund-Team die Grundvoraussetzung. Bei den Obedience-Prüfungen geht es nicht allein um den Gehorsam des Hundes, es spielt auch hier seine Sozialverträglichkeit mit anderen Menschen und Hunden eine große Rolle. Es wurde in allen 4 Obedience Klassen gestartet Beginner, Klasse 1, Klasse 2, Klasse 3 und die gezeigten Leistungen wurden von den Zuschauern mit Beifall honoriert. Die Richterin Claudia Ullmann, richtete fair und hatte für jedes der 10 Teams die passenden Punkte vergeben. Bei den Besprechungen ging sie auf die Teams ein und gab Ratschläge zur Verbesserung. In der Mittagspause bei sehr gutem Essen, gab es Zeit für regen Austausch der Hundesportler. Insgesamt war es eine schöne Veranstaltung, die mit der Siegerehrung ihr Ende nahm.

Monika Mulke, SVdH Kelsterbach


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü